Sie sind hier: Startseite Forschung Literatur

Literatur

Die nachstehenden Listen liefern eine Auswahl der Literatur zum Informel. Verzeichnet sind monographische Arbeiten, Sammelbände zum Thema Informel sowie in Zeitungen, Zeitschriften und Sammelbänden erschienene Aufsätze und Artikel in chronologischer Reihenfolge beginnend mit aktuellen Veröffentlichungen. Auch einge der Kataloge zu den unter der Rubrik "Ausstellungen" verzeichneten Expositionen können hier recherchiert werden.

Sofern Inhalte online zugänglich sind, wurden die Links auf die entsprechenden Seiten gesetzt.

Die Listen werden ständig erweitert und akutalisiert, erheben jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. 

Hinweise und Ergänzungen können gern an [Email protection active, please enable JavaScript.] gerichtet werden.

Auswahl deutschsprachiger Literatur

Monographien

  1. Löffelholz, Michael: Hans Winkler (1919-2000). Informelle Malerei als Gegensprache, Köln 2020.

  2. Moschig, Günther: Informel in Österreich. Kunst aus Österreich im internationalen Kontext, Dissertation, Wien 2017.

  3. Heuwinkel, Nicola Carola: Entgrenzte Malerei. Art informel in Deutschland, Dissertation, Heidelberg/Berlin 2010.

  4. Baus, Christine: Das Formelle in der informellen Malerei. Eine methodologische Untersuchung zur Malerei des deutschen Informel, Dissertation, Heidelberg 2008.

  5. Wedewer, Rolf: Die Malerei des Informel. Weltverlust und Ich-Behauptung, München 2007.

  6. Waruschewski-Segschneider, Gabriele: Die Bildgenese in der informellen Malerei als Prozess der Selbstorganisation am Beispiel Emil Schumachers. Eine systemwissenschaftliche Untersuchung, Dissertation, Osnabrück 2003. → online abrufbar

  7. Wagner, Christoph: Der beschleunigte Blick. Hann Trier und das prozessuale Bild, Berlin 1999.

  8. Rosenbach, Astrid: Gerson Fehrenbachs Beitrag zur deutschen Plastik im Informel [Theorie der Gegenwartskunst 6], Magisterarbeit, Münster 1996.

  9. Geiger, Ursula: Die Maler der Quadriga. Otto Greis, Karl Otto Götz, Bernard Schultze, Heinz Kreutz – und ihre Stellung im Informel, Nürnberg 1987.

  10. Claus, Jürgen: Malerei als Aktion. Selbstzeugnisse der Kunst von Duchamp bis Tàpies, Frankfurt/Main, 1986.

  11. Müller-Yao, Marguerite Hui: Der Einfluss der Kunst der chinesischen Kalligraphie auf die westliche informelle Malerei, Dissertation, Köln 1985. → online abrufbar

  12. Lueg, Gabriele: Studien zur Malerei des deutschen Informel, Dissertation, Aachen 1983.

  13. Trier, Eduard: Norbert Kricke, [Schriften zur rheinisch-westfälischen Kunst der Gegenwart], Recklinghausen 1963.

Sammelbände

  1. Lichtenstern, Christa/Stracke, Joachim (Hrsg.): Emil Cimiotti. Papierreliefs, Heidelberg/Berlin 2016.

  2. Rennert, Susanne/Martin, Sylvia/Wilton, Erika (Hrsg.): „Le hasard fait bien les choses“. Jean-Pierre Wilhelm, Informel, Fluxus und die Galerie 22, Köln 2013.

  3. Herzog, Günther (Hrsg.): Am Anfang war das Informel [Sediment 18], Nürnberg 2010.

  4. Althöfer, Heinz (Hrsg.): Informel. Material und Technik [Schriftenreihe des Museums am Ostwall 4], Dortmund 2004.

  5. Althöfer, Heinz (Hrsg.): Informel. Die Plastik – Gestus und Raum [Schriftenreihe des Museums am Ostwall 3], Dortmund 2003.

  6. Althöfer, Heinz (Hrsg.): Informel. Begegnung und Wandel [Schriftenreihe des Museums am Ostwall 2], Dortmund 2002.

  7. Költzsch, Georg-W. (Hrsg.): Deutsches Informel. Symposion Informel, Moderne Galerie des Saarland-Museums Saarbrücken vom 8. bis 12. Oktober 1982, 2., durchges. u. erw. Auflage, Berlin 1986.

  8. La Motte, Manfred de (Hrsg.): Dokumente zum deutschen Informel, Bonn 1976.

Aufsätze & Artikel

  1. Fastert, Sabine: Informelle Malerei im Nachkriegsdeutschland. Der heutige Stand der Forschung, in: Kunstchronik (hrsg. vom Zentralinstitut für Kunstgeschichte), 71. Jahrgang, Heft 7 (2018), S. 372–379.

  2. Klein, Janina Sara: Romantik, Surrealismus, Informel. Traum und Inspiration im Werk von Bernard Schultze, in: Schneider, Marlen/Sollte-Gresser, Christiane (Hrsg.): Traum und Inspiration. Transformationen eines Topos in Literatur, Kunst und Musik, Paderborn 2018, S. 147–169.

  3. Hofer, Sigrid: Die Kunst des Informel zwischen Aneignung und Weltflucht, OwnReality (28), online. → online abrufbar

  4. Kehrbaum, Annegret/Wiegwitz, Veronika: Cire perdue. Neue Formkonzepte des Plastischen Informel um 1960, in: Bushart, Magdalena/Haug, Henrike (Hrsg.): formlos – formbar, Köln/Weimar/Wien 2016, S. 237–266.

  5. Panzer, Gerhard: Künstler des Informel – organisiert und informell. Junger Westen Recklinghausen und Gegenwelt Dresden 1945 bis 1960, in: Getrennte Welten – Formen des Eigensinns (hrsg. von Gerhard Panzer und Rüdiger Hurrle), Ausstellungskatalog, Sammlung Hurrle Durbach, Museum für Aktuelle Kunst, Heidelberg 2014, S. 54–67.

  6. Zuschlag, Christoph: Struktur, Rhythmus, Geste. Zur Dynamisierung des Raumes in der Plastik des Informel, in: Lorenz, Ulrike/Patruno, Stephanie/Wagner, Christoph (Hrsg.): Skulptur pur [Symposium anlässlich der Ausstellung „Nur Skulptur!“ (15. März - 17. November 2013) in der Kunsthalle Mannheim], Heidelberg 2014, S. 76–85.

  7. Zuschlag, Christoph: „Es war seltsam, wie dieser eine Mann uns in Deutschland das Rückgrat sträkte“. Will Grohmann und das Informel, in: Rudert, Konstanze (Hrsg.): Zwischen Intuition und Gewissheit. Will Grohmann und die Rezeption der Moderne in Deutschland und Europa 1918–1968, Dresden 2013, S. 188–194.

  8. Fastert, Sabine: „Klee ist ein Engel, Wols ein armer Teufel“. Informelle Malerei und ihre Lesarten, in: Krass, Urte (Hrsg.): Was macht die Kunst? Aus der Werkstatt der Kunstgeschichte, München 2009, S. 207–230.

  9. Bühlmann, Karl: Tachismus, Informel, in: Schweizer Meister (hrsg. von Peter Fischer und Christoph Lichtin) [Publikation zum 75-Jahr-Jubiläum der Bernhard-Eglin-Stiftung], Ausstellungskatalog, Kunstmuseum Luzern, Bern 2008, S. 173–177.

  10.  Körner, Hans: Die Erfinder der informellen Malerei. New York oder Europa?, in: Böger, Astrid/Schiller, Georg (Hrsg.): Dialoge zwischen Amerika und Europa. Transatlantische Perspektiven in Philosophie, Literatur, Kunst und Musik, Tübingen 2007, S. 203–218.

  11. Hofer, Sigrid: Die Quadriga und die Bildende Kunst in der Nachkriegszeit, in: Archiv für Frankfurts Geschichte und Kunst 69 (2003), S. 227–247.

  12. Zuschlag, Christoph: Späte Würdigung. Entfesselte Form – 50 Jahre Frankfurter Quadriga, in: Weltkunst 72 (2002), S. 2058.

  13. Zuschlag, Christoph: Wie symbolfähig ist die Malerei des Informel?, in: Lichtenstern, Christa (Hrsg.): Symbole in der Kunst. Beiträge eines Wissenschaftlichen Symposiums anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Institutes für Kunstgeschichte an der Universität des Saarlandes, St. Ingbert 2002, S. 238–263.

  14. La Motte, Manfred de: Informel – oder das Hotel zum Riesen, in: Deutschland – Frankreich. Dialoge der Kunst im XX. Jahrhundert (hrsg. von Beate Reifenscheid), Ausstellungskatalog, Ludwig-Museum im Deutschherrenhaus Koblenz, Bielefeld 1999, S. 65–74.

  15. Ev, Raue: Zwischen Expressionismus und Informel. Die Galerie Änne Abels in Köln (1946–1972), in: Sediment 2 (1997), S. 47–60.

  16. Blomberg, Katja: Zur Plastik des Informel in Deutschland, in: Marburger Jahrbuch für Kunstwissenschaft 23 (1993), S. 43–54.

  17. Sauré, Wolfgang: Der revolutionäre Umbruch. Zur Geschichte des frühen deutschen Informel, in: Weltkunst 59 (1989), S. 3306–3310.

  18. Lange-Pütz, Barbara: Informel – Die Form gerät aus der Fassung. Eine Ausstellung von Graphiken von Karl Otto Götz, in: Das Rheinische Landesmuseum Bonn: Berichte aus der Arbeit des Museums, Bonn 1987, S. 90–91.

  19. Platschek, Hans: Vom Informel zur Figuration, in: Das Kunstwerk 40 (1987).

  20. Trier, Eduard: Zur Plastik des Informel, in: Schneider, Ulrich (Hrsg.): Festschrift für Gerhard Bott zum 60. Geburtstag, Darmstadt 1987, S. 283–294.

  21. Dienst, Rolf-Gunter: Das deutsche Informel heute, in: Das Kunstwerk 36 (1983), S. 6-48.

  22. Haftmann, Werner: Die großen Meister der lyrischen Abstraktion und des Informel, in: Seit 45, 1 (1970), S. 13-49.

  23. Wedewer, Rolf: Wols und das Informel, in: Kunstchronik 19 (1966), S. 321-322.

  24. Spielmann, Heinz: Voraussetzungen der L’art informel in Ostasien, in: Das Kunstwerk 15 (1961), S. 13-16.

  25. Grützmacher, Curt: „documenta II“ – Kunst nach 1945. Bilanz und Ausblick der „art informel“ in: Christliche Kunstblätter 1959, S. 96–98.

Werverzeichnisse

Peter Brüning

  • Otten, Marie-Luise : Peter Brüning - Studien zu Entwicklung und Werk. Werkverzeichnis, Wienand Verlag, Köln 1988.

  • Otten, Marie-Luise : Peter Brüning - Das zeichnerische Werk. Mit Beiträgen von Norbert Nobis und Pierre Restany und dem Werkverzeichnis der Zeichnungen, Wienand Verlag, Köln 1997.

K. O. Götz

  • Ströher, Ina: K. O. Götz. Werkverzeichnis, Band 1 (1937–1979) und Band 2 (1980–2012), Köln 2014.

  • Lissmann, Joachim (Hrsg.): K.O. Götz. Werkverzeichnis Bilder 2003 bis 2006, Stahlreliefs 2000 bis 2006, Holzvögel 2003 bis 2005, Alsdorf 2006.

  • Hügelow, Manfred (Hrsg.): Karl Otto Götz. Werkverzeichnis der Original-Lithographien 1996–2001, 2. Ergänzungsband, Alsdorf 2002.

  • Kappes, Manfred (Hrsg.): Karl Otto Götz. Werkverzeichnis der Original-Lithographien 2002 –2005, 3. Ergänzungsband, Alsdorf 2011.

  • Hügelow, Manfred (Hrsg.): Karl Otto Götz. Werkverzeichnis der Original-Lithographien 1994–1995, 1. Ergänzungsband, Offenbach/Main 1995.

  • Hügelow, Manfred (Hrsg.): Karl Otto Götz. Werkverzeichnis der Original-Lithographien 1946–1994, Offenbach/Main 1994.

  • K. O. Götz: Erinnerungen und Werk, Band 1a und Band 1b, Düsseldorf 1983.

Otto Greis

  • Seigert, Ulla: Otto Greis. Farbe – Form – Licht. Werkverzeichnis 1945–1995, Hamburg 1999.

 

Bernard Schultze

  • Diederich, Stephan/Barbara, Herrmann (Hrsg.): Bernard Schultze. Verzeichnis der Werke, 3 Bände, München 2015.
  • Zemter, Wolfgang (Hrsg): Bernard Schultze. Die Druckgrafik, Witten 1990.
 

K.R.H. Sonderborg

  • Rathke, Christian: K.R.H. Sonderborg. Werkverzeichnis der Druckgrafik, Schleswig 2000.
 

Fred Thieler

  • Firmenich, Andrea/Merkert, Jörn (Hrsg.): Fred Thieler. Monographie und Werkverzeichnis. Bilder von 1942-1993, Köln 1995.
 

Hann Trier

  • Riedl Peter A./Wagner, Christoph/Gerlach-Laxner, Uta: Hann Trier, Werkverzeichnis der Gemälde 1990-1995, Köln 1995.

  • Gerlach-Laxner, Uta: Hann Trier. Werkverzeichnis der Druckgrafik, Köln 1994.

  • Fehlemann, Sabine (Hrsg.): Hann Trier. Monographie und Werkverzeichnis, Köln 1990.

Conrad Westpfahl

  •  Archiv Conrad Westpfahl (Hrsg.): Conrad Westpfahl (1891-1976). Abstrakte Arbeiten 1932-1976, Werkverzeichnis, Frankfurt 1997.

Kataloge

  1. K.R.H. Sonderborg - Bilder von Zeit und Raum (Texte von Ulrich Schumacher, Rouven Lotz und Carolin Weber), Ausstellungskatalog, Emil Schumacher Museum Hagen, Dortmund 2019.

  2. Emil Schumacher. Inspiration und Widerstand (hrsg. von Walter Smerling und Eva Müller-Remmert), Ausstellungskatalog, MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst Duisburg, Köln 2018.

  3. Informel – Die Choreographie der Struktur (hrsg. von Galerie Maulberger), Ausstellungskatalog, Galerie Maulberger München, München 2018.

  4. Peter Brüning. Das Potential des Informel (hrsg. von Ulrich Schumacher und Rouven Lotz), Ausstellungskatalog, Emil Schumacher Museum Hagen, Dortmund 2017.

  5. Mut zur Freiheit. Informel aus der Sammlung Anna und Dieter Grässlin (hrsg. von Ines Heisig und Christina Korzen), Ausstellungskatalog, Mittelrhein-Museum Koblenz und Städtische Galerie Karlsruhe, Petersberg 2017.

  6. Wirtschaftswunder Avantgarde II. Postwar, Informel & Abstraction (hrsg. von Karl Michael Armer), Ausstellungskatalog, Galerie 20/21 Modern & Contemporary Art München, München 2016.

  7. Vom Informel bis zum kritischen Realismus. Graphik aus der Sammlung Mülstroh, ein Sammlungskatalog des LVR-LandesMuseum Bonn (hrsg. von Gabriele Uelsberg), Bonn 2016.

  8. Fred Thieler – Hommage zum 100. Geburtstag (hrsg. von Eva Müller-Remmert), Ausstellungskatalog, Samuelis Baumgarte Galerie, Bielefeld 2016.

  9. Wirtschaftswunder Avantgarde. Informel & Abstraktion der Nachkriegsjahre (hrsg. von Karl Michael Armer), Ausstellungskatalog, Galerie 20/21 Modern & Contemporary Art München, München 2015.

  10. Hann Trier: Ich tanze mit den Pinseln. Aquarelle und Zeichnungen der 50er und 60er Jahre (hrsg. von Hannelore Fischer), Ausstellungskatalog, Käthe Kollwitz Museum Köln, Köln 2015.

  11. Wols. Aufbruch nach 1945, Ausstellungskatalog, Neue Galerie Kassel, Petersberg 2014.

  12. Karl Otto Götz und die Quadriga, Galerie Maulberger, München 2014. → online abrufbar

  13. Struktur. Cimiotti und Zeitgenossen, Ausstellungskatalog, Galerie Maulberger München, München 2013.

  14. K.R.H. Sonderborg, Der Realität auf der Spur, Galerie Maulberger, München 2013. → online abrufbar

  15. Winfred Gaul. Frühe Arbeiten, Informel und Signale, Ausstellungskatalog, Galerie Schlichtenmaier, Grafenau 2012.

  16. Conrad Westpfahl - Von Dingen des Geistes, Galerie Maulberger, München 2012. → online abrubar

  17. Formexperimente – Druckgrafische Folgen des Informel, Ausstellungskatalog, Museum Folkwang, Göttingen 2011.

  18. Fred Thieler - Im Flow der Farbe, Galerie Maulberger, München 2011. → online abrufbar

  19. Phänomen Informel. Pioniere, Grenzgänger, Durchreisende (hrsg. von Axel Heil), Ausstellungskatalog, Museum für Aktuelle Kunst – Sammlung Hurrle Durbach, Heidelberg 2011.

  20. Le grand geste! Informel und Abstrakte Expressionismus 1946–1964 (hrsg. von Kay Heymer, Susanne Rennert und Beat Wismer), Ausstellungskatalog, Museum Kunstpalast Düsseldorf, Köln 2010.

  21. Informel in Erlangen (hrsg. von Gertraud Lehmann und Werner Schäfer), Ausstellungskatalog, Kunstmuseum Erlangen, Erlangen 2010.

  22. Informel. Pioniere und Grenzgänger, Ausstellungskatalog, Galerie Schlichtenmaier Stuttgart, Grafenau 2010.

  23. Quadriga - Götz, Greis, Kreutz, Schultze - Die Auflösung des klassischen Formprinzips (Interview mit K.O.Götz), Galerie Maulberger, München 2010. → online abrufbar

  24. Informel. Zeichnung, Plastik, Malerei (hrsg. von Hans-Jürgen Schwalm und Ellen Schwinzer), Ausstellungskatalog, Städtische Kunsthalle Recklinghausen u. a., Recklinghausen 2010.

  25. German action, Ausstellungskatalog, Galerie Maulberger München, München 2009.

  26. Hubert Berke - Metamorphosen des Schöpferischen, Galerie Maulberger, München 2009→ online abrufbar

  27. ZEN 49 - Prinzip Freiheit, Galerie Maulberger, 2009. → online abrufbar

  28. Karl Otto Götz. Wegbereiter des deutschen Informel, Ausstellungskatalog, Galerie Schlichtenmaier Grafenau, Grafenau 2008.

  29. Rolf Cavael. Abstraktion als lebendiger Kosmos, Ausstellungskataog, Galerie Maulberger München, München 2007/2008.

  30. Zwischen Schwarz und Rot. Druckgrafische Mappenwerke und Malerbücher des Informel (hrsg. von Donata Bretschneider und Anette Michels), Ausstellungskatalog, Graphische Sammlungen am Kunsthistorischen Institut der Universität Tübingen, Tübingen 2006.

  31. Informel – eine Weltsprache, Ausstellungskatalog, Galerie Schlichtenmaier Grafenau, Grafenau 2006.

  32. Gegenwelten – Informelle Malerei in der DDR. Das Beispiel Dresden (hrsg. von Sigrid Hofer), Ausstellungskatalog, Marburger Kunstverein u. a., Frankfurt a. M./Basel 2006.

  33. Informelle Tendenzen. Wandel als Prinzip, Ausstellungskatalog, Galerie Maulberger München, München 2005.

  34. Augenkitzel. Barocke Meisterwerke und die Kunst des Informel (hrsg. von Dirk Luckow), Ausstellungskatalog, Kunsthalle Kiel, Kiel 2004.

  35. Rätselhaft? Informelle Druckgrafik gestern und heute aus der Sammlung Hartmann, Ausstellungskatalog, Galerie Albstadt, Städtische Kunstsammlungen, Albstadt 2002.

  36. Deutsche Grafik des Informel, Ausstellungskatalog, Kupferstichkabinett Bremen, Bremen 2002.

  37. Die Sammlung Ingrid und Willi Kemp. Fokus Farbe: informel – konkret – figurativ, Ausstellungskatalog, Museum Kunstpalast, Düsseldorf 2001.

  38. 3 x Informel. K. O. Götz, Bernard Schultze, Fred Thieler (hrsg. von Jürgen Knubben), Ausstellungskatalog, Kreissparkasse Rottweil, Rottweil 2000.

  39. Die Informellen. Von Pollock bis Schumacher (hrsg. von Susanne Anna), Ausstellungskatalog, Städtisches Museum Leverkusen Schloss Morsbroich, Ostfildern-Ruit 1999.

  40. Schenkung van de Loo. Deutsches und französisches Informel, Ausstellungskatalog, Gustav-Lübke-Museum Hamm, Hamm 1999.

  41. Wege zum deutschen Informel. Meisterwerke aus dem Märkischen Museum Witten, Ausstellungskatalog, Hubert Goote Gallery, Zug 1999.

  42. Kunst im Aufbruch. Abstraktion zwischen 1945 und 1959 (hrsg. von Richard W. Gassen), Ausstellungskatalog, Wilhelm-Hack-Museum Ludwigshafen, Ostfildern-Ruit 1998.

  43. Brennpunkt Informel. Quellen, Strömungen, Reaktionen, (hrsg. von Christoph Zuschlag und Hans Gercke), Ausstellungskatalog, Kurpfälzisches Museum der Stadt Heidelberg, Köln 1998.

  44. Kunst des Informel. Malerei und Skulptur nach 1952 (hrsg. von Belgin Tayfun), Ausstellungskatalog, Museum am Ostwall Dortmund u. a., Köln 1997.

  45. Informel in Deutschland. Die Sammlung Lückeroth (hrsg. von Elisabeth Dühr), Ausstellungskatalog, Europäische Akademie Trier, Trier 1996.

  46. Kunst des Westens. Deutsche Kunst 1945–1960 (hrsg. von Ferdinand Ullrich), Ausstellungskatalog, Kunsthalle Recklinghausen, Köln 1996.

  47. Europäische Plastik des Informel 1945–1965, Ausstellungskatalog, Wilhelm-Lehmbruck-Museum, Duisburg 1995.

  48. Deutsche Informelle Malerei. Werke aus der Sammlung Lückeroth (hrsg. von Adam C. Oellers), Ausstellungskatalog, Suermondt-Ludwid-Museum Aachen, Aachen 1992.

  49. Struktur und Geste. „Informelle Malerei“ und „subjektive Fotografie“ in der deutschen Kunst der 50er Jahre, Ausstellungskatalog, Suermondt-Ludiwg-Museum Aachen, Aachen 1988.

  50. Frühes deutsches Informel. Jupp Lückeroth als Maler und Sammler (hrsg. von Dieter Ahrens), Ausstellungskatalog, Städtisches Museum Simeonstift Trier, Trier 1985.

  51. Das Informel in der europäischen Druckgrafik, Ausstellungskatalog, Sammlung Prelinger, Staatliche Graphische Sammlung München, München 1985.

  52. Informel. Götz, Schultze, Hoehme (hrsg. von Renate Thiemann), Ausstellungskatalog, Museum am Ostwall Dortmund, Dortmund 1980.

  53. Thema Informel. Teil 1: Zur Struktur einer anderen Zeit, Ausstellungskatalog, Städtisches Museum Leverkusen, Schloss Morsbroich u. a., Leverkusen 1973.

  54. Thema Informel. Teil 2: Alternativen. Malerei um 1945–1950, Ausstellungskatalog, Von-der-Heydt-Museum Wuppertal, Wuppertal 1973.

Auswahl fremdsprachiger Literatur 

Monographien

  1. Crispolti, Enrico: L’informale. Storia e poetica. Europa 1940–1951. Orignine e primi svolgimenti, Roma 2018.

  2. Di Giacomo, Guiseppe: Una pittura filosofica. Antoni Tàpies e l’informale, Sesto San Giovanni 2016.

  3. Tàpies, Saura, Millares. L’art informel en Espangne, Dissertation, Saint-Denis 2013.

  4. Villemur, Frédérique/Pietrzak, Brigitte: Paul Facchetti. Le studio. Art informel et abstraction lyrique, Arles 2004.

  5. Ragon, Michel: Cinquante ans d’art vivant. Chronique vécue de la peinture et de la sculpture 1950–2000. Abstraction, informel, tachisme … etc., Paris 2001.

  6. Cirlot, Lourdes: La pintura informel en Catatluña 1951–1970, Barcelona 1983.

  7. Paulhan, Jean: L’art informel, Paris 1962.

  8. Restany, Pierre: Lyrisme et abstraction, Milano 1960.

  9. Tapié, Michel: Un art autre, où il s’agit de nouveaux dévidages du réel, Paris 1952.

Sammelbände

  1. Patriani, Virgilio (Hrsg.): La via italiana all’informale. Da Afro, Vedova, Burri alle ultime tendenze. Appunti e relfessioni sulla storia dell’informale in Italia, Milano 2013.
  2. Ross, Clifford (Hrsg.): Abstract expressionism. Creators and critics. An anthology, New York 1990.

Aufsätze

  1. Claustres, Annie: L’abstraction lyrique ou le mythe de la spontanéité, in: Pratiques 16 (2005), S. 8-25, 137-138.

  2. Gaskin, Fiona: British Tachisme in the post-war period 1946–1957, in: Garlake, Margaret (Hrsg.): Artists and patrons in post-war Britain, Aldershot 2001, S. 17-54.

  3. Kȩpińka, Alicja: Chaos as a value in the mythological background of action painting, in: Artibus et historiae 7 (1986), S. 107–123.

Kataloge

  1. Informale. Da Burri a Dubuffet, da Jorn a Fontana (hrsg. von Paola Gribaudo und Francesco Poli), Ausstellungskatalog, Castello die Miraldo, Turin, Pistoia 2019.

  2. „Noi continuiamo l’evoluzione dell’arte“. Arte informale dalle collezioni della GAM-Torino (hrsg. von Riccardo Passoni), Ausstellungskatalog, Complesso monumentale di San Francesco, Cuneo, Genova 2018.

  3. Contesting Modernity. Informalism in Venzuela 1955–1975, Ausstellungskatalog, Museum of Fine Arts, Houston, New Haven 2018.

  4. Le grand Oeil de Michel Tapié, Ausstellungskatalog, FIAC u. a., Paris 2018.

  5. Hartung et les peintres lyriques, Ausstellungskatalog, Capucins, Landerneau 2016.

  6. Hans Hartung. Estampes (dt. Titel: Vom Esprit der Gesten. Hans Hartung, das Informel und die Folgen), Ausstellungskatalog, Kupferstichkabinett, Berlin, Bibliothèque Nationale de France, Paris, Paris 2010.

  7. Nel segno della materia. Pittura informale euopea e americana (hrsg. von Silvia Pegoraro), Ausstellungskatalog, Palazzo de Sanctis, Castellbasso, Milano 2007.

  8. Informale. Jean Dubuffet e l’arte europea 1945–1970 (hrsg. von Luca Massimo Barbero), Ausstellungskatalog, Foro Boario, Modena, Milano 2005.

  9. La galassia informale, Ausstellungskatalog, 2000 & Novecento Galleria d’Arte, Reggio nell’Emilia, Reggio Emilia 2003.

  10. Drijveren. Armando en de Informelen (hrsg. von Helen Westgeest), Ausstellungskatalog, Armando Museum, Armersfoort 2003.

  11. A rebours. La rebellión informalista (1939–1968) (hrsg. von Dore Ashton), Ausstellungskatalog, Centro Atlántico de Arte Moderno, Las Palmas u. a., Las Palmas 1999.

  12. Segno, gesto, materia. Protagonisti dell’Informale europeo (hrsg. von Luciano Caramel), Ausstellungskatalog, Galleria Arte 92, Milano 1990.

  13. Informale in Italia (hrsg. von Caludio Poppi), Ausstellungskatalog, Kunstmuseum Luzern, Milano 1987.

  14. Un art autre, un autre art, Ausstellungskatalog, Articurial, Paris 1984.

  15. Cobra 1948–1951, Ausstellungskatalog, Musée d’art moderne de la ville de Paris u. a., Paris 1982.

 

Artikelaktionen